Quantum 1009

Standlautsprecher, 3-Wege Bassreflex mit Doppelbass

Die Quantum 1009 ist das Flaggschiff der Quantum-1000er-Serie und bietet alles, was einen audiophilen High-End-Standlautsprecher auszeichnet: zeitloses und edles Design, absolut hohe Verarbeitungsqualität bis ins Detail und ausgeglichenen Klang höchster Präzision bei kompromissloser Neutralität.


Der Schallwandler kommt in weißem oder schwarzem Hochglanzlack mit aufgesetzten Nussbaum-Seitenwangen. Die Gehäusekonstruktion aus massiven MDF-Platten mit doppelwandigem Seitenwandaufbau minimiert unerwünschte Resonanzen unmittelbar und effektiv. Dem "F-Max-Signature“-Hochtöner gönnten die Magnat-Ingenieure für überragende Feinauflösung eine hermetisch abgeschlossene Kammer, zwei Tieftöner und ein Mitteltöner mit „Controlled Flexing Cone“ sorgen für Bass und Mittelton auf Referenzniveau.

Piano weiß

Piano schwarz

Bilder

Testberichte

  • Audiovison <br> 09 / 2013

    Audiovison
    09 / 2013

  • video<br>10 / 2012

    video
    10 / 2012

  • stereoplay<br>01/2009

    stereoplay
    01/2009

  • hdfever.fr <br> 08/2012

    hdfever.fr
    08/2012

Tieftöner / Mitteltöner

Großzügig belüfteter Druckgusskorb zur Vermeidung von Kompressionseffekten und Luftverwirbelungen

Verzerrungsoptimierter Magnet mit doppelten Induktivitäts-kontollringen und Streufeldoptimierung

Controlled Flexing Cone: Neuartige Membrangeometrie zur kontrollierten Abstrahlung von Biegewellen im Mitteltonbereich und dadurch verbesserter Breitbandigkeit

Besonders flache Membranform mit angepasster Staubschutzkalotte beim Basslautsprecher zur besseren zeitlichen Anpassung an den Hochtöner und zur Optimierung des Rundstrahlverhaltens

Ausgeklügelte Schwingspulenbelüftung für besonders hoheBelastbarkeit

Hochtöner

f-max Signature Hochtöner mit besonders breiter Sicke zur verbesserten Abstrahlung von Frequenzen über 20kHz

Massive Alufrontplatte mit Kurzhorn und verbesserter Gehäuseankopplung zur Verringerung von Gehäusevibrationen

Mit Keramikpartikeln handbeschichtete Kalotte aus Präzisionsgewebe

Kupferkappe im Magnetsystem zu Klirroptimierung

Großzügige Magnetentlüftung mit tief liegender Eigenresonanz

Doppelte Frontbelüftung zur Vermeidung von Desymmetrierung der Schwingspulen-Nullposition bei hohen Pegeln

Frequenzweiche

24dB LKR Topologie mit Trafokernspulen und audiophilen PP Kondensatoren

Weiche auf 2 getrennten Platinen zur Optimierung von Bi-Wiring Betrieb

Mechanische Entkopplung der Frequenzweiche vom Gehäuse

Hochwertige Oehlbach®-Innenverkabelung

Anschlüsse

Bi-Wiring, Bi-Amping Option

Großes Anschlußterminal mit massiven Schraubklemmen

Mattvergoldete und mit Acryl versiegelte Lautsprecheranschlüsse

Gehäuse

Separates Hochtongehäuse

Airflex-Ports mit extrem großer Öffnungsfläche garantieren bestmögliche Bass-Ankopplung

Hochwertige Hochglanzlackierung

Doppelwandiger Seitenwangenaufbau mit nicht konstanter Materialdicke zur Reduzierung von Gehäuseresonanzen

Doppelwandige Sandwichkonstruktion des Gehäusedeckels

Großzügige Versteifungsbretter im Gehäuse mit Chassisabstützung

Stabiles MDF Gehäuse mit resonanzarmer Schallwand und Echtholzfurnier

Abnehmbares Stoff-Schutzgitter mit optimaler Schalldurchlässigkeit und unsichtbarer Magnetbefestigung

Resonanzdämpfende Kegelspikes aus massiven Aluminium

Ausführung

Piano Schwarz/Seitenteile
nussbaum Furnier dunkel Piano

Piano Weiß/Seitenteile nussbaum
Furnier natur Piano

Beschreibung
Wert
Prinzip
3 Wege Bassreflex, Doppelbass
Bestückung
25 mm Hochtöner
170 mm Mitteltöner
2 x 200 mm Tieftöner
Belastbarkeit (RMS/Max.)
320/600 Watt
Wirkungsgrad (2.8V/1m)
93 dB
Impedanz
4 – 8 Ohm
Frequenzbereich
18 – 75000 Hz
Übergangsfrequenz
380 Hz / 2600 Hz
Empfohlene Verstärkerleistung
> 35 Watt
Abmessungen (BxHxT)
275 x 1250 x 390 mm
Gewicht
49 kg

Downloads